Regionaltreffen "Fläming aktiv - gemeinsam gestalten" 2008

 

Ablauf des Regionaltreffens „Fläming aktiv gemeinsam gestalten“

Vom 25 bis 27.04.2008

Freitag, Kunsthalle

18:00 Uhr Eröffnung mit Chor Raduga

18:20 Uhr Begrüßung durch Barbara Klembt, Bürgermeisterin der Gemeinde Wiesenburg/Mark

18:30 Uhr Eröffnung Infomarkt und Buffet 

19:00 Uhr Vorstellung der einzelnen FIPS-Kandidaten

19:30 Uhr Vorstellung des Gedanken der Regionalkonferenz nach der Open-Space am folgenden Samstag

Moderation des gesamten Abends: Petra Stiehl und Harald Lacher

Samstag, Kunsthalle

Regionalkonferenz nach der Open-Space-Methode

10:00 Uhr Eröffnung der Konferenz

10:30 Uhr Open-Space-Marktplatz

11:00 Uhr Arbeitsgruppen

                 Hier sind Ihre Themen gefragt. Alles hat Platz von Tourismus bis Energie
                 von Jugendarbeit bis altersgerechtem Wohnen, Sie sind herzlich willkommen.

16:00 Uhr Verabredungen

17:30 Uhr Abschlussrunde

20:30 Uhr Abschlusstanzkonzert mit Dju Dju

Sonntag, Kunsthalle und Goetheplatz

Tag der erneuerbaren Energien

Durch den Tag führen Zisula Cordaches und Harald Lacher

9-10:00 Uhr Frühstück und Ankommen

10-11:30 Uhr Einführung, Vorstellen der Fachreferenten und der Impulsvorträge

  • Was ist gestern auf der Regionalkonferenz passiert?
    Ergebnisse der Arbeitsgruppen vom Vortag und den allgemeinen Anlass
  • Wer ist heute hier? Wie geht es weiter?
  • Vorstellung der 4 kleinen Vortragsrunden / Workshoprunden durch die Referenten

11:30 - 12:00 Uhr Kleine Arbeitsgruppen zu den konkreten Projekten

  • Rolf Walter - Geschäftsführer der Initiative Dessau - Arbeit für Anhalt e.V.
    Solarkraft-Bürgerkraftwerk als Form der Bürgerbeteiligung
    (Vorstellung des Dessauermodells - Regiogeld, Barterring, Tauschring, Regiocard, Regiofonds)
  • Dipl. -Ing. Jan Tönnies - Statt vier Energiekonzerne, vier Millionen Microenergieunternehmen. Modelle für eine egalitäre Stromwirtschaft.
  • Dr.Joachim Niklas - Regionale Möglichkeiten der Holznutzung/Rohstoffbörse
  • Dipl.Ing. Andreas Schiller- Biosolare energ(et)ische Zukunft des Flämings

11:30 — 13:00 Uhr Offene Diskussionsrunde zum Thema unsere regionale Energieversorgung

Das Publikum diskutiert miteinander und mit Rolf Walter, Jan Tönnies, Joachim Niklas, Andreas Schiller

14:00 Uhr Verleihung des FlämingInitiativPreis an den Chor Raduga aus Schmerwitz

10-16:00 Uhr Infomarkt auf den Goetheplatz

  • Verschiedene Heizungsvarianten
  • Energieberatung
  • Stromanbieter
  • regionale Produkte und mehr
  • Musik mit Unterstützung durch den Respekt e.V.