Netzwerk Tourismus im Hohen Fläming

Ziel

Optimierung der Zusammenarbeit zwischen den touristischen Akteuren im Hohen Fläming mit dem Ziel, die Qualität des touristischen Angebots im Fläming und somit die Zahl der Gäste zu erhöhen, Arbeitsplätze zu erhalten und Voraussetzungen für weitere Arbeitsplätze und die Einbindung arbeitsloser Personen zu schaffen.

Wer gehört dazu?

Alle, die sich beruflich oder ehrenamtlich für die Entwicklung des Tourismus im Hohen Fläming engagieren, z. B.:netwerkgrafik_121206

  • Vermieter von Privatzimmern und Ferienwohnungen, Gastwirte, Hoteliers, Inhaber von Pensionen, touristischen Bauern- und Reiterhöfen
  • Mitarbeiter in Touristinformationen, sowie Servicestationen an Bahnhöfen im Hohen Fläming
  • Tourismus- u. Heimatvereine
  • Wanderleiter, Natur- und Kulturführer
  • Dienstleister im Gesundheits- und Wellnessbereich
  • Produzenten und Händler regionaler Produkte
  • Künstler, Kulturschaffende
  • Engagierte Einwohnerinnen und Einwohner

Arbeitsweise

Zur Umsetzung der Einzelaufgaben des Projektes und somit Unterstützung der Netzwerkpartner wird eine Arbeitsgruppe Netzwerk Tourismus gebildet.

Diese setzt sich zusammen aus Uta Hohlfeld als Mitarbeiterin der LAG sowie ehrenamtlich touristisch tätigen, derzeit arbeitslose Frauen und Männern aus dem Hohen Fläming.
Im Rahmen des Projekts erhalten diese dafür aus dem Europäischen Sozialfonds finanzierte Weiterbildungen.

Selbst regional verankert, unterstützt die Arbeitsgruppe die Netzwerkpartner durch Information, fördert Kooperationen zeigt Möglichkeiten der Qualitätsverbesserung auf usw.

Interesse?

Herzlich willkommen sind (arbeitslose) Menschen, die sich ehrenamtlich für den Tourismus in unserer Region engagieren wollen. Sie haben die Chance im Rahmen der Arbeit und bei Weiterbildungen neue Kenntnisse zu gewinnen und Kontakt zu potenziellen Arbeitgebern aufzubauen. Fahrtkosten und Weiterbildungskosten werden aus dem Projekt finanziert.

Weitere Menschen und Einrichtungen können sich als Netzwerkpartner registrieren lassen und von den Ergebnissen der Arbeit profitieren.

faltblatt-front           Kontakt:

              Uta Hohlfeld
              LAG Fläming-Havel e.V. 
              Schlossstraße 1 B, 14827 Wiesenburg/Mark
              Telefon: 033849 901948, 
              E-Mail: uta.hohlfeld(at)flaeming-havel.de

             

              Zum download bitte das Faltblatt anklicken (2,32 MB)

               

 

Förderung

Das Netzwerk Tourismus im Hohen Fläming wird durch das  Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie aus  Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes  Brandenburg gefördert.

eu_masf_lkpm_reihe