4. Flämingmarkt mit Kartoffelfest in Golzow 2007

Auf dem Gelände der Alten Brennerei in Golzow fand am 29 und 30. September der 4. Flämingmarkt mit Kartoffelfest statt. Zwischen Brennereimuseum und der historischen Wassermühle an der Plane konnten sich die Besucher an einem bunten Treiben freuen. Trotz des verregneten Sonnabend lockten die vielfältigen kulinarischen, kulturellen und handwerklichen Angebote rund 3000 Besucher auf das Festgelände.

Sie nutzten die Gelegenheit Handwerkern über die Schulter zu schauen, an den Marktständen vorbei zu schlendern und erfreuten sich am Bühnenprogramm. Tanzgruppen, Blasorchester und Chöre gestalteten ein abwechslungsreiches Programm.

Auf dem Markt lud Pro Agro, der Marketingverband der brandenburgischen Landwirtschaft zur kulinarischen Kartoffelreise ein. Landwirte aus dem Fläming boten dazu ihre frischen Produkte an und Köche zeigten die leckersten Seiten der Knolle. Eine große Sortenschau und Informationen zur Geschichte der Kartoffel rundeten das Angebot ab.

Auf dem gesamten Gelände gab es allerlei für die kleinen Gäste zu erleben. Gemeinsam mit der Naturwacht konnten Kinder den Geheimnissen der Umwelt auf die Spur kommen. Wer Lust hat konnte bei Seidenmalerei oder Drachenbasteln neue Talente entdecken oder sich auf der Strohhüpfburg austoben.

Viele Handwerker präsentierten die Vielfalt regionaler Gewerke. Ein besonderer Höhepunkt war die extra wieder zum Laufen gebrachte historische Wassermühle an der Plane. Hier konnten die Besucher erfahren warum denn nun die Mühle am rauschenden Bach klappert.

Fotos sehen Sie hier.