5. Flämingmarkt mit Kartoffelfest in Treuenbrietzen

Im Rahmen der Feierlichkeiten
zum 800. Stadtjubiläum in Treuenbrietzen
fand am 04. und 05. Oktober 2008
der 5. Flämingmarkt mit
Kartoffelfest statt.

Rund um das Rathaus im Zentrum der historischen Altstadt konnten sich die rund 3500 Besucher an einem
bunten Treiben freuen. Vielfältige kulinarische, kulturelle
und handwerkliche Angebote warteten auf die Gäste.
Als Besonderheit führte der Flämingwandertag am Sonntag
zum Festgelände.

Auf dem Markt lud Pro Agro, der Marketingverband der brandenburgischen Landwirtschaft zur kulinarischen Kartoffelreise ein. Vor allem die kulinarischen Angebote ließen die Besucher eifrig
probieren. Die Palette reichte von diversen Kartoffelspezialitäten, ob als Brot, Bratwurst, Marmelade, Puffer oder Schnaps bis hin zu Wildbockwurst, frisch geräuchertem Fisch und Dinkelwaffeln. Eine große Sortenschau und Informationen zur Geschichte der Kartoffel rundeten das Angebot ab.

Tanzgruppen, Blasorchester und Chöre boten ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm.

Auf dem gesamten Gelände gab es allerlei für die großen und kleinen Gäste zu erleben. Gemeinsam mit der Naturwacht konnten Kinder den Geheimnissen der Umwelt auf die Spur kommen. Der Jugendclub lud zum Kartoffeldruck und die Strohhüpfburg zum toben ein.

 Das Bühnenprogramm für den 4. und 5. Oktober finden Sie hier.

 Fotos sehen Sie hier.

 

 

48 Stunden Fläming

Die Aktion "48 Stunden Kultur und Spaß im Fläming" bot die Möglichkeit verschiedene Stationen bequem und kostenlos auf einer Rundtour zwischen Belzig, Lühnsdorf, Raben, Wiesenburg, Schmerwitz, Klein Glien und Borne mit dem Bus zu erkunden.
Eine Erlebnisreise für Groß und Klein zu den Naturschönheiten, Sehenswürdigkeiten, Aktionen und Attraktivitäten der Region bot Kulinarisches, Kunst und Kultur, Mitmachangebote für die Kleinen sowie Stimmungsvolles auf der Festbühne auf dem Flämingmarkt in Treuenbrietzen.

Mehr Informationen finden Sie im Faltblatt pdf – Format (2,4 MB).

 

 

Unterstützer